En vol

Les périples des gypaètes barbus

Les gypaètes barbus sont d’excellents navigateurs. Durant les premières années de leur existence, ils parcourent tout l‘arc alpin à tire d’aile. Grâce au marquage de jeunes oiseaux avec des émetteurs-satellites et des plumes décolorées nous pouvons suivre de près le destin de nombreux gypaètes, ce qui nous permet de mieux appréhender le mode de vie de cette espèce.

Vous trouverez ici des informations et des histoires sur les périples effectués par les divers gypaètes marqués après leur lâcher en Suisse. Merci de vous inscrire à la Newsletter (voir le bulletin d’inscription ci-dessous), si vous désirez recevoir régulièrement des nouvelles sur les gypaètes barbus marqués ainsi que sur le projet de réintroduction.

  • Lundi, 25.05.2015
    Sempach II: Février à fin mai 2015
    Sempach II heisst der kleine Bartgeier, der am 22. Februar in der katalanischen Zuchstation Vallcallent schlüpft. Seine griechische Grossmutter macht ...
  • Mercredi, 27.05.2015
    Ewolina: Février à fin mai 2015
    BG838. Diese Zuchtbuchnummer bekommt das kleine Bartgeierküken, das am 20. Februar im Natur- und Tierpark Goldau schlüpft. Noch hat es keinen Namen. D...
  • Mercredi, 27.05.2015
    Trudi: Février à fin mai 2015
    Am 23. Februar schlüpft das Bartgeierküken Trudi. Der Schlupf ist nicht ganz einfach und die Alttiere müssen beim Aufbrechen der harten Eischale etwas...
  • Mercredi, 15.04.2015
    Noel-Leya: Décembre 2014 à mi-avril 2015
    Noel-Leya hat den Winter im Natur- und Tierpark verbracht und ist inzwischen wieder bei Kräften. Jetzt im Frühling sind die Bedingungen optimal, ...
  • Mardi, 30.12.2014
    Kira: Avril 2014 – décembre 2014
    Seit rund viereinhalb Jahren sendet der GPS-Sender von Kira regelmässig Daten (Bild Sommer 2011). Von keinem anderen Bartgeier haben wir über eine so ...
  • Lundi, 29.12.2014
    Bernd: Avril 2014 – décembre 2014
    „Stop and go“, dies ist typisch für Bartgeier Bernd. Mehrmals hat Bernd in den vergangenen zwei Jahren Flüge über weite Distanzen unternommen, um ansc...
  • Dimanche, 28.12.2014
    Gallus: Décembre 2013 – décembre 2014
    Guy Salamin kann im Januar Gallus in der Nähe von Salgesch im Wallis beobachten. Auf seinem Foto sind die gebleichten Federn im rechten Flügel sehr gu...
  • Samedi, 27.12.2014
    Aschka: Septembre 2014 à décembre 2014
    Wunderschön zeigt sich Aschka dem Beobachter Cyril Desage, als er am 23. September in den Hochsavoyer Alpen bei Passy unterwegs ist. Auf seinen Bilder...
  • Mercredi, 26.11.2014
    Schils: Août à novembre 2014
    Bartgeier Schils hat seinen Weg in die Eigenständigkeit gut geschafft. Bereits im September ist er sowohl in den österreichischen als auch in den fran...
  • Samedi, 29.11.2014
    Noel‐Leya: Août à Novembre 2014
    Bartgeier Noel-Leya hatte sich während der vergangenen Monate zuerst gut entwickelt. Doch dann mussten wir dem Junggeier unter die Flügel greifen, dam...
  • Mercredi, 27.08.2014
    Kalandraka: Avril à août 2014
    Kalandraka hat in den letzten Monaten das Wallis und die französischen Alpen erkundet. Dabei ist sie Matthieu Petetin am 24. April in der Nähe von Cha...