Lundi, 26.08.2013

Sardona: Février à août 2013

Schon seit längerem haben wir keine Meldungen mehr über Sardona erhalten. Mittlerweile hat er sowohl den GPS-Sender als auch die gebleichten Federn verloren. Umso grösser war unsere Freude, als er bei der Auswilderungsnische auftauchte. Wir konnten ihn aufgrund der Farbringe identifizieren. Auch Sardona wurde in der Folge wie Madagaskar zu einem regelmässigen Gast im Calfeisental.

Spannend war einmal zu beobachten, wie er sich zu einem uns unbekannten jungen Bartgeier gesellte. Nebeneinander sitzend begannen sie, einander gegenseitig das Kopfgefieder zu putzen und miteinander zu schnäbeln. Die Gefiedermerkmale verrieten uns, dass der unbekannte Bartgeier von 2011 stammt. Da aber keinerlei Markierungen zu sehen waren, musste es sich um einen wildgeschlüpfter Bartgeier handeln. Ob sich da schon die Bildung des ersten Sarganserland-Pärchen abzeichnet?

Aktuellste Beiträge

  • Lundi, 28.03.2016
    Gallus: Janvier 2015 – mars 2016
    Gut anderthalb Jahre sind vergangen, seit wir zum letzten Mal eine Meldung vom Bartgeierweibchen Gallus erhalten haben. Nun hat uns Thomas Gries diese...
  • Dimanche, 27.03.2016
    Aschka: Janvier 2015 – Mars 2016
    Vor kurzem ist wieder einmal eine Beobachtung von Aschka bei uns eingetroffen. Rene-Pierre Favre konnte Aschka am 8. Februar bei Chamoson im Wallis fo...
  • Dimanche, 27.12.2015
    Noel‐Leya: Mi-avril à décembre 2015
    Nach der zweiten Auswilderung im April in der Surselva (s. Archiv), ist Noel-Leya innert Kürze zum ersten Auswilderungsstandort im Calfeisental z...
  • Mardi, 29.12.2015
    Ewolina: Mi-septembre à décembre 2015
    Ewolina ist der Region der Auswilderung sehr lange treu geblieben. Bis Ende November machte sie nur sehr kurze Abstecher in die umliegenden Gebiete un...
  • Lundi, 28.12.2015
    Trudi: Mi-septembre à décembre 2015
    Trudi war auch während der letzten Monate in der Region Wallis / Hoch-Savoyen unterwegs. Von Trudi haben wir aus dieser Zeit viele tolle Bilder bekomm...
  • Lundi, 28.12.2015
    Schils: Mi-septembre à décembre 2015
    Auch in den letzten Monaten ist unser Ausreisser Schils (s. Archiv) den Alpen treu geblieben. Dabei hat er sich hauptsächlich in der Ostschweiz u...
  • Mardi, 15.09.2015
    Schils: Juilliet à mi-septembre 2015
    Sehr zu unserer Freude bleibt Bartgeier Schils nach seiner zweiten Freilassung (s. Archiv) noch bei der Auswilderungsnische in Melchsee-Frutt .So...