Lundi, 02.08.2021

Treue Besucherinnen

Sie sind vor einigen Tagen angekommen und werden auch die nächsten Wochen noch im Hengliboden verbringen. Die gemütlichen Besucherinnen sind jedoch nicht wegen den Bartgeiern hier, sondern wegen dem saftigen Gras und den bunten Blumen.

Insgesamt 1400 Kühe befinden sich auf den 3 Alpweiden zwischen Melchsee-Frutt und dem Hengliboden. Die Tiere werden zweimal täglich gemolken und verbringen den Rest der Zeit mit Fressen und Wiederkäuen. Dabei werden passierende Wandernde stets neugierig beobachtet (s. Bilder).

Aufgrund des langen Winters wird es dieses Jahr jedoch ein kurzer Alpsommer und in 4 Wochen werden die Kühe bereits wieder Talwärts ziehen. Solange wird uns das Gebimmel ihrer Glocken noch begleiten. Denn obwohl BelArosa und Donna Elvira immer wieder längere Rundflüge unternehmen, sind die beiden Junggeier mit etwas Glück vom Infostand aus zu beobachten. Solange die zwei regelmässig auf Futtersuche hier vorbeikommen, werden wir auch noch vor Ort sein.